Starke 1. Halbzeit siegentscheidend für TSG 1862 II gegen Hemsbach II

Kreisliga 3: TSG 1862 Weinheim II – TV Hemsbach II 27:24 (15:9)

Weinheim. Revanche für die knappe Vorspielniederlage gelungen. Die Handballer der TSG 1862 II gewannen das Rückspiel gegen den TV Hemsbach II mit 27:24 (15:9) und sicherten sich damit wichtige Punkte in der 3. Kreisliga. Entscheidend für den TSG-Sieg war die sehr gute Vorstellung im ersten Spielabschnitt. Schon früh erspielte man sich einen beruhigenden Vorsprung, der beim Seitenwechsel mit 15:9 auch deshalb vielversprechend aussah, weil Torhüter Patric Stamm gut parierte. Nach Wiederbeginn nahm das Hemsbacher Spiel Fahrt auf, was zur Verringerung des Rückstandes auf 15:12 (34.) führte. Die Aktionen der TSG waren nicht mehr so zwingend wie in der 1. Halbzeit, trotzdem ließ man die Gäste höchstens auf drei Tore herankommen (20:17, 23:20, 25:22). Zwei Tore innerhalb von knapp 30 Sekunden von Florian Streib zum 26:22 bzw. 27.22 sorgten für die Entscheidung. Den Gästen gelang nur noch eine Resultatsverbesserung zum 27:24 Endergebnis. (klak)
TSG 1862 Weinheim II: Stamm, Neuhaus; Figueras, Ciloglu (3), Streib (6), Gänßmantel, Iselin (9/6), Heners (2), Knauer (4), Etzel (3), Berisha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.